Klein Deutschland in Manhattan?

In Manhattan gibt es viele Viertel anderer Nationalitäten, man denke nur an Chinatown oder Little Italy.

Warum gibt es kein Little Germany?

Das hat im Wesentlichen zwei Gründe. Der eine ist die „General Slocum“ Katastrophe. Am 15. Juni 1904 fuhren anlässlich eines Picknicks etwa 1300 Deutsche mit der „General Slocum“ über den East River nach Long Island. Auf dem Dampfer brach ein Feuer aus, dem letztlich über eintausend Passagiere zum Opfer fielen.

Obwohl nur etwa ein Prozent der Bevölkerung von Kleindeutschland dabei ums Leben kamen, waren es doch die angesehensten Mitglieder, die nun fehlten – die Gemeinschaft brach auseinander.

Der zweite wichtige Grund war der bald folgende Erste Weltkrieg. Alles, was deutsch klang, wurde entfernt, man schämte sich, deutsch zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.