Die Chemie stimmt

Ein weiteres Buch ist fertig. Es ist das dritte Buch in der Reihe mit den Kommissaren Krüsmann und Hansen.

Es heißt: Die Chemie stimmt

Die Chemie stimmt

Es handelt von der Ansiedlung der Dow Chemical in Stade Bützfleth. Intrigen und Schiebereien, um den Preis der Länder auf dem Bützflethersand in die Höhe zu treiben, führen zu einem Toten.

Die Kinder der verfeindeten Landbesitzer verlieben sich ineinander, Julia und Romeo in Bützfleth…

Es wird vom MCE Verlag (Medien Contor Elbe) herausgebracht. In den nächsten Tagen (letzte Novemberwoche 2018) soll es im Handel erscheinen

Der Klappentext:

Immer kriegt dieser eingebildete Bauer recht! Sein Puls rast. Zornig läuft er ein paar Schritte hinter Hermann Gerken her. Dabei stolpert er über den Spaten, der dort noch steckt. Verdammt, beinahe wäre er gestürzt, seine Wut nimmt noch zu, mit einem Ruck reißt er den Spaten aus dem Boden, hebt ihn über den Kopf und läuft mit einem wilden Schrei hinter seinem Widersacher her. Hermann Gerken dreht sich um, er ahnt Furchtbares. Mit schreckgeweiteten Augen sieht er das blinkende Blatt des Spatens auf sich niedersausen. Es ist das Letzte, was er sieht.

Ein großer Chemiekonzern aus den USA will an der Elbe bei Stade ein neues Werk errichten. Die Besitzer der Ländereien machen das große Geschäft, Intrigen bahnen sich an. Am Ende gibt es einige Millionäre in dem kleinen kehdinger Dorf Bützfleth. Aber das plötzliche Verschwinden eines Obstbauern, dessen Leiche Jahre später gefunden wird, überschattet die Freude über den unerwarteten Reichtum…

Der Roman spielt in den Jahren 1966-1972 in Bützfleth, Stade und der Region umzu. Der Autor beschreibt die Ansiedlungsgeschichte der Dow Chemical mit viel Detailwissen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.