Über mich

Allan Greyfox
Allan Greyfox

Ich lebe in einem kleinen Ort im Niederelbe-Dreieck. Schon immer habe ich mich für den Wilden Westen interessiert. Mein Lieblingsautor ist Ernest Haycox. Von dessen Namen habe ich meinen eigenen Autorenamen abgeleitet. Die Bücher von Ernest Haycox sind gut, seine Kurzgeschichten sind hervorragend. Ich besitze alle deutschsprachigen und ein paar original-amerikanische Bücher von ihm. Der einzige Nachteil ist, dass Ernest Haycox seit über sechzig Jahren nicht mehr lebt. Er lebte zu einer Zeit, in der er den wilden Westen noch aus Erzählungen seiner Eltern kannte. Und nun gibt es natürlich keine weiteren Bücher mehr von ihm. Nach einigem Suchen in den zur Zeit erhältlichen Romanen über den wilden Westen bin ich auf viele Bücher gestoßen, die meisten erfüllten meinen Anspruch jedoch nicht. Sie waren auf dem typischen Niveau vieler „Groschenromane“. Nun denn, ich habe gedacht, das versuche ich mal selbst. Meine Erfahrungen aus dem „Western Action Schießen“ und mein Studium vieler Sachbücher zu dem Thema versetzen mich (hoffentlich) in die Lage, authentisch korrekte Bücher zu schreiben. Ob mein Erzählstil den Lesern gefällt, muss sich zeigen. Ich hoffe, dass ich mit meinen Romanen das Genre der Wild-West Romane um korrekte und hoffentlich spannende Varianten bereichern kann.

Seit Ende 2015 gibt es den ersten Thriller aus meiner Feder. Er spielt in Manhattan wenige Jahre nach dem Ende des zweiten Weltkrieges. Mein Held ist Michael Callaghan, der Enkel von Mickey Callaghan. Nach einem Jura-Studium und Erfahrung in einer Detektei und während des zweiten Weltkrieges in der Abwehr gegen Europa, beschließt er sich selbstständig zu machen und gründet eine eigene ein-Mann Detektei mit einem Büro in Manhattan in der 17. Straße West.

Drei Thriller sind erschienen und ein einleitender Roman, eine historische Erzählung, sie heißt : Töchter des Stahls.

Ein Lokalkrimi kam in diesem Frühjahr zur Welt, ein zweiter folgt in wenigen Wochen. Sie heißen:

Der Kreidestrich

Fähre ins Jenseits

Sie spielen im „Krimiland an der Oste“, dem größten Nebenfluss der Elbe im Norden.

Meine Autoren-Seite bei Amazon

Ich bin Mitglied bei den „Bunten Hunden“:

/a>

und bei facebook:
Bildergebnis für facebook icon