Fähre ins Jenseits –> fertig!

Schwebefähre
Schwebefähre

Der Roman ist fast fertig, es fehlen die letzten Korrekturen und das Titelbild.

Er handelt wieder in der Zeit um 1965 und stellt eine lose Fortsetzung des „Kreidestriches“ dar. Es gibt wieder das Ermittlergespann der Kommissare Krüsmann und Hansen, sowie dessen rothaarige Freundin.

Der Roman führt an die Oste, in das beschauliche Osten. Ein Ungeheuer aus der Nazizeit hat sich dort verborgen. Bei der Überquerung der Oste wird der ehemalige Kommandant des Konzentrationslagers Buchenwald von einem früheren Häftling erkannt. Der Versuch, den SS-Mann zur Anzeige zu bringen, endet in einer tödlichen Spirale.

Die Schwebefähre über die Oste spielt eine zentrale Rolle in dem Roman, der Ort Osten als auch Otterndorf sind weitere Stationen im Buch.

Mit der Veröffentlichung rechne ich etwa Ende August, Anfang September.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.