Die Subways in Manhattan

Die Schnellbahnen gibt es in New York offiziell seit 1904. Bis zur Verstaatlichung im Jahr 1940 waren es drei Privatbahnen, die häufig „elevated“, also aufgeständert, gebaut waren. Gerade die Hochbahn entlang der 9th. Avenue war eine besonders abenteuerliche Konstruktion.

Nach und nach wurden die Hochbahnen durch Untergrundbahnen, den Subways, ersetzt und so verschwanden die interessanten Stahlkonstruktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.