Das Wettrennen um den höchtsten Wolkenkratzer

Drei Wolkenkratzer wurden in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts fast zeitgleich gebaut: Das Wallstreet Building (das heutige Trump Buidling, das Chrysler Building und das Empire State Building. Das Wall Street Building war zuerst fertig, dann folgte das Chrysler Building. Nur wenige Tage vor der Fertigstellung gab es einen Trick des Architekten: Aus einem Fahrstuhlschacht wurde eine zerlegbare Haube gezaubert, die die bisherige Höhe des Gebäudes um 65 Meter erhöhte. Daraufhin reagierte das Projekt-Team des Empire State Buildiungs und man setzte noch eine schlanke, inzwischen allseits bekannte Spitze oben auf. Dadurch wurde das Empire State Building das damals höchste Gebäude der Welt und war mit 381 Meter 34 Meter höher als das Chrysler Building. Dort hatte man jetzt keine Möglichkeit mehr, man hatte sein Pulver verschossen.

(nachzulesen in meinem noch nicht erschienenen Buch „Die Schöne und der Detektiv“ oder bei Wikipedia)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.