Ein neuer Roman entsteht

Es gibt bereits ein paar Seiten eines neuen Romans.

Der Arbeitstitel ist: „Die Schöne und der Detektiv“

Es ist die Enststehungsgeschichte meiner Helden. Sie beginnt bei der Geburt des Mädchens im Jahr 1922. Ihr späterer Partner Michael Callaghan ist zu der Zeit ein zehnjähriger Lausbub. Es sollen zwei Erzählstränge werden, die sich nach 25 Jahren treffen.

Es wird ein Streifzug durch die amerikanische Geschichte von 1922 bis 1947 am Beispiel der beiden Heranwachsenden. Interessante Kapitel sollen dabei berührt werden, z.B. die große Depression von 1929. Man denke an die „roaring twenties“ mit bekannten Gaunern wie John Dillinger, Bonnie und Clyde, Al Capone. Die Gegenspieler aus dem Staat New York sollen auftauchen.

Die Prohibition von 1920 bis 1933, der zweite Weltkrieg…

Es war eine interessante Zeit, die meine Protagonisten auf ihre besondere Weise erleben sollen. Candice Evans als wohlbehütete Tochter im Hause eines Stahltycoon und Multimillionärs, Michael Callaghan in armen Verhältnissen als Sohn eines Polizisten und später als amerikanischer Soldat bei der Abwehr in London während des zweiten Weltkrieges.

Das Werk wird umfangreich werden, wenn es denn in einem Buch zu vollenden ist. Ich denke, dass es im Frühjahr 2017 fertig werden könnte. Bis heute gibt es 24 DIN A4 Seiten.